Link verschicken   Drucken
 

AWO Integrative Kindertagesstätte „Rosa Luxemburg“ Bad Langensalza Thüringer Eltern-Kind-Zentrum (ThEKiZ)

Vorschaubild

Am Jüdenhügel 54
99947 Bad Langensalza

Telefon (03603) 842555

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 6.00 Uhr – 17.00 Uhr

Im Rahmen Bundesprogramm "KitaPlus" nach Bedarf/Absprache:
Montag - Freitag: 5.00 Uhr - 19.00 Uhr
1x im Monat Sonnabend: 7.00 Uhr - 14.00 Uhr

 


Lage:
Unsere Einrichtung befindet sich im Osten von Bad Langensalza am Stadtrand inmitten der Eigenheimsiedlung "Jüdenhügel". In der Nähe ist das Erholungsgebiet "Badewäldchen", der Rosengarten, der Kurpark und die Reha-Klinik. Die Verkehrsanbindung ist gut (Verkehrsanbindung: Bahn, Bus, B 84, B 176; Haltestelle: Tonnaer Straße, Tennstedter Straße, Linie Bad Tennstedt).

Kapazität/Betreuungsalter
80 Kinder im Alter von 1 – 6 Jahre
davon 24 Plätze für integrativ betreute Kinder
 
Team

Leiterin: Frau Anett Hildebrandt - Erzieherin, Heilpädagogin, Kindheitspädagogin (B.A.), Beraterin für Early Excellence Centres

Fachteam aus staatlich anerkannten Erzieherinnen, Erzieherinnen mit heilpädagogischer Zusatzausbildung, Heilpädagoginnen, Musiktherapeutin, Fachkräfte für mehrdimensionale Wahrnehmungsförderung und sensorische Integration, Fachkraft in TEACC, Diplompädagogin, Kindheitspädagogin (B.A.), Elternbegleiterinnen, Beraterinnen für Early Excellence Centres, Marte Meo Practictioner

 


Betreuungsangebote/ Konzeptionelle Schwerpunkte

 

Unsere Philosophie:
 „Wir sitzen alle in einem Boot"

Kinder, Eltern, Familien und Nachbarn sind herzlich willkommen - Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht!

 

 

Gefördert durch:

 Heinz und Heide Dürr Stiftung

Konzeptioneller Schwerpunkt:

 

Der Early Excellence Ansatz:

 

 

*            Das Beeindruckende dieses Ansatzes ist der positive Blick auf das Kind-und auf seine Eltern-und auf die Mitarbeiter*innen

*            Early Excellence unterstreicht den Anspruch, dass Kinder früh exzellent gefördert, Eltern und Familien einbezogen und 

             präventiv unterstützt werden

*            versteht sich als ressourcenorientierter, ganzheitlich auf das Gemeinwesen ausgerichteter Ansatz

 

Early Excellence centre zeichnen sich durch eine positive Grundhaltung aus.  Diese positive Grundhaltung zeigt sich durch:

  • Eine Atmosphäre, wo sich Kinder und Familien willkommen fühlen
  • Raum und Möglichkeiten zum Bleiben und Sich-Einbringen
  • Alle Beteiligten sind Forscher und Lerner

 

Wir arbeiten mit dem Beobachtungs- und Dokumentationsinstrumentarien nach Early Excellence.

Die Beobachtungen erfolgen ausschließlich in vom Kind selbst gewählten Tätigkeiten und richten die Aufmerksamkeit auf

drei Schwerpunkte:

- das emotionale Wohlbefinden und die Engagiertheit in Anlehnung an die Leuvener Engagiertheitsskala Levers, Belgien

- die Schemata des Kindes in Anlehnung an die Arbeit im Pen Green

- die Bildungsbereiche aus dem Thüringer Bildungsprogramm

 

Auf Grund der Beobachtungen wird ein individuelles Angebot erstellt und ein Situationsbuch für jedes Kind gestaltet.

 

Der Eingewöhnungsprozess wurde nach EEC umgestaltet. Ein Familienbuch für jedes Kind erleichtert den Übergang.

 

Early Excellence ist für uns das passgenaue Modell, mit dem wir die Struktur gefunden haben, die alle Beteiligten partnerschaftlich einbindet und paralles dazu für uns ein ideales pädagogisches Konzept für gelingende transparente Bildungsarbeit darstellt sowie praxistaugliche Instrumentarien liefert, um Kinder, Familien, Team und soziales Umfeld im Blick zu haben und partnerschaftlich einzubeziehen.

 

 

 

 

Integration ist für uns eine Lebenseinstellung!
Auf dem Weg zum inklusiven Miteinander!

 

"Ich bin einmalig und mit all meinen Talenten und individuellen Fähigkeiten herzlich willkommen."

 

  • Das übergreifende Ziel ist es, behinderte und nichtbehinderte Kinder unterschiedlicher Herkunft zu befähigen, Lebenssituationen der Gegenwart möglichst autonom und kompetent zu bewältigen und sie somit auf künftige Lebenssituationen vorzubereiten. Wichtig: „Integration soll Aussonderung vermeiden!“ Den Kindern wird ein Lern- und
    Lebensraum angeboten, der Begegnungs- und Erfahrungsmöglichkeiten für alle Kinder bietet. Im Mittelpunkt steht hierbei die ganzheitliche Entwicklung.

  • Einbeziehung der Psychomotorik zur Förderung aller Wahrnehmungsbereiche

  • Mehrdimensionale Wahrnehmungsförderung und Bewegung

  • Naturnahe Erziehung

  • Hauptelemente Spiel und Projektarbeit

  • Storytime

  • Bezugserziehersystem

  • Wir bieten hochwertige Bildungsangebote im gesamten Tagesablauf, orientiert an den Talenten und Stärken der Kinder

  • Thematische Krabbelstunden für unsere zukünftigen Kinder und Familien

  • Individuelle Eingewöhnung und Eingewöhnungsnachmittage und Erstellung des Familienbuches

  • Beobachtung und Dokumentation nach Early Excellence

  • Erstellung eines Situationsbuches 1x jährlich für jedes Kind

  • Regelmäßiger Austausch über die Entwicklung ihres Kindes

  • Erstellen von Förderplänen

  • Durchführung von heilpädagogischen Übungsbehandlungen

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachdiensten

  • Spezielle Therapieangebote wie: TEACCH, Affolter, sensorische Integration

 

 

 Zusätzliche Angebote

  • AG „Kleine Forscher“

  • AG "Kleine Sportler"

  • Thematische Krabbelstunden

  • 2x jährlich Storchentreff

  • Musik – AG

  • Wassergewöhnung im Thermalbad

  • Snouzeln

  • Physiotherapie

 

 

Beitragsordnung für alle AWO Kindertagesstätten in Bad Langensalza

 

 

Kd-anzahl in der Einrichtung

1 – 2 Jahre

2 – 3 Jahre

3 –6 Jahre

 

 

Ganztagsplatz

 

 

 

1. Kind

 

180,00 €

 

165,00 €

 

148,00 €

 

2. Kind

 

170,00 €

 

155,00 €

 

138,00 €

 

3. Kind

 

160,00 €

 

145,00 €

 

128,00 €

 

ab 4. Kind

 

150,00 €

 

135,00 €

 

118,00 €

 

 

Halbtagsplatz

 

 

 

 

 

1. Kind

 

155,00 €

 

138,00 €

 

120,00 €

 

2. Kind

 

145,00 €

 

128,00 €

 

110,00 €

 

3. Kind

 

135,00 €

 

118,00 €

 

100,00 €

 

ab 4. Kind

 

125,00 €

 

108,00 €

 

90,00 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus unserem Kindergartenalltag:

Außenansicht hinten Backen
Forscher Kinder auf einem Schiff mit Luftballon
Sommerfest Thermalbad