Link verschicken   Drucken
 

Rückblick 2016

2016 - ein Jahr vieler Projekte, Aktionen, Feste und unzähliger Veranstaltungen in unseren Einrichtungen. Nachfolgend eine kleine Auswahl der Geschehnisse.

 

02/2016                                                                                                     
16. Kindergarten-Cup

 

20.02.2016

Spaß am Spiel  - so kann der 16. Kindergarten-Fußballcup mit wenigen Worten

zusammengefasst werden. 12 Kindergärten traten am 20.Februar zum sportlichen

Wettkampf in der Salzahalle Bad Langensalza an, wovon die AWO mit 5 Mannschaften

fast die Hälfte der Teilnehmer stellte.

Die Spieler der Kindertagesstätten „Haus Kinderland“, „Phantasia“, „Spatzennest“,

„Unstruthüpfer“ und der integrativen Kindertagesstätte „Rosa Luxemburg“ kämpften

um den Einzug ins Finale, den die Kinder vom „Haus Kinderland“ leider denkbar knapp

im 7m-Schießen verpassten, die Fußballer vom Jüdenhügel jedoch erfreulicherweise

schaffte. Unterstützt wurden sie dabei durch Anfeuerungsrufe der Eltern, Geschwister

und Großeltern auf den vollbesetzten Rängen. Laola-Wellen, Rasseln und Trommeln heizten

die Stimmung in der Halle zusätzlich an.  Auch in diesem Jahr war der Fussballcup durch

Lothar Warschun und sein Team hervorragend organisiert. Alle Kinder konnten sich mittags

mit Nudeln und Tomatensoße stärken, für beste Versorgung und musikalische Umrahmung

der Siegerehrung war der Langensalzaer Spielmannszug verantwortlich.

Am Ende siegte die Kita „Haus Kunterbunt“ Herbsleben vor der AWO Kita „Rosa Luxemburg“

und der Kindertagesstätte „Clara Zetkin“. Das „Haus Kinderland“ sowie das „Spatzennest“,

die „Unstruthüpfer“ und „Phantasia“ komplettierten mit ihren Plätzen das gute Gesamtbild

der AWO Kindergärten.

Jeder Spieler  bekam zur Siegerehrung eine Medaille und ein T-Shirt, so dass sich auch

später noch alle an ihren gemeinsamen Wettkampf  und einen schönen Tag erinnern

können.

 
 
____________________________________________________________________________________________
04/2016        
"Wir pilgern mit Conny in den Frühling"

 

20.04.2016

Unter diesem Motto erlebten die Besucher der AWO Begegnungsstätte Kirchheilingen

eine ganz besondere Reise. Conny Sömmer und Roland Küchler waren eingeladen, um

von ihrer Pilgerreise auf dem Jakobsweg zu erzählen. Die Gäste wurden

eingestimmt mit Frühlingsliedern, gesungen von der Senioren-Singegruppe,

die unterstützt wurden von Neunheilinger Sängerinnen. Auch wenn die Lieder

von der Schönheit Thüringens erzählten, warteten doch alle Gäste gespannt

auf den Vortrag aus der Ferne.

Cornelia Sömmer erfüllte sich mit der Pilgerreise von Pamplona nach Santiago

de Compostela einen lang gehegten Traum. Ende August 2014 starteten sie

und ihr Begleiter Roland Küchler die lange Reise auf dem Jakobsweg,

die Cornelia Sömmer allein am 06.10.2014 beendete. Sie verlängerte

ihren Jakobsweg und lief weiter den Camino a Fisterra bis zum

Kap Finisterre, auch bekannt als das "Ende der Welt", das schon im

12. Jahrhundert so genannt wurde. Herrliche Bilder von Städten und

den durchwanderten Regionen sowie kurzweilige Episoden,

verbunden mit ganz persönlichen Empfindungen, machten den Nachmittag

zu einem besonderen Erlebnis für die aufmerksamen Zuhörer. Was ein

Mensch leisten kann, zeigen 800 km  zu Fuß zurückgelegter Weg -

eine Strecke, die man sich kaum vorstellen kann und die ALLES abverlangt.

Conny hat sich damit einen großen Traum erfüllt und manchen Gästen

sicher Sehnsucht nach der Ferne.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Cornelia Sömmer und

Roland Küchler, die uns in einer wunderbaren Leichtigkeit an einer

anstrengenden Reise teilhaben ließen.

Anschließend beantworteten die zwei Vortragenden bei Kaffee und Kuchen 

viele Fragen der Gäste. Dieser Nachmittag wird allen Anwesenden noch lange

in Erinnerung bleiben.

 
____________________________________________________________________________________________
06/2016      
Feierliche Namensgebung für das Schulmaskottchen

 

Dank der großzügigen Spende der Familie Hechler aus Schlotheim, hat unsere

AWO Dalton-Gemeinschaftsschule in Kirchheilingen ein Maskottchen bekommen,

für das einen Namen gesucht wurde. Innerhalb des Schulsommerfestes am

24. Juni 2016 wurde aus vielen Vorschlägen der Name "Daltoni" für den

kleinen Steinelefanten ausgewählt.                                                                                                                                                                     

 
 
Die AWO beim Brunnenfestumzug

 

13.06.2016

Das Wetter meinte es in diesem Jahr beim Brunnenfestumzug am Sonntag, dem 12.Juni,

überhaupt nicht gut und trotzdem kamen so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Eltern

und Kinder mit Blumenkränzen, Sträußen, Fähnchen und zeigten sich gut gelaunt den

Zuschauern an der Umzugsstrecke. Für die engagierten Vorbereitungen und die Teilnahme

am Umzug möchte sich die Geschäftsleitung der Arbeiterwohlfahrt Bad Langensalza e.V.

bei den Einrichtungsleitern, den Erzieherinnen und Erziehern, den Eltern und den Kindern

recht herzlich bedanken. Mit ihrer Unterstützung konnte sich die AWO als großer Verein

präsentieren.

Fotos finden Sie auf der Seite Aktuelles/Bildergalerien

 
 
Fußball kennt keine Grenzen - Unser Ball ist bunt 2016

 

25.06.2016

"Der Ball ist bunt", ein mittlerweile über die Region hinaus bekanntes Event im

Jugendzentrum "XXL", lud am 25.Juni 2016 ab 9.00 Uhr Kinder, Jugendliche und

Erwachsene ein, an einem "bunten" Tag dabei zu sein. 10 Mannschaften lieferten

sich faire Spiele, nach der Vorrunde gab es eine Bildungsveranstaltung mit dem

Thüringer Flüchtlingsrat zum Thema "Hetze in sozialen Medien",  beim Kinderschminken

ging es ebenfalls bunt zu und natürlich stand der interkulturelle Austausch zwischen

Flüchtlingen und Einheimischen aus unserer Region im

Vordergrund. Musik  Essen und Trinken rundeten die Veranstaltung ab.

 
____________________________________________________________________________________________