Link verschicken   Drucken
 

AWO Dalton-Gemeinschaftsschule Kirchheilingen

„Überhaupt lernt niemand etwas durch bloßes Anhören, und wer sich in gewissen Dingen nicht selbst tätig bemüht, weiß die Sache nur oberflächlich.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

                 

 

Wir, die Dalton-Gemeinschaftsschule sind eine freie Schule, deren Träger die Arbeiterwohlfahrt Bad Langensalza ist. Wir arbeiten nach dem reformpädagogischen Prinzip des Daltonplans nach Helen Parkhurst. Ihre drei wichtigsten Prinzipien sind Freiheit, Kooperation und Zeitmanagement. Als Grundlage dafür dienen der Thüringer Lehrplan und der Thüringer Bildungsplan. Um jedem Schüler gerecht werden zu können, werden die Pensen (Arbeitspläne) in vier Niveaustufen angeboten, wobei ein Schüler in den verschiedenen Fächern durchaus in unterschiedlichen Niveaustufen arbeiten kann.

 

 

Wir verfolgen die Ziele, dass die Persönlichkeit und Begabung eines jeden Kindes zur Entfaltung gebracht werden, dass alle Schüler gegenseitige Achtung und Achtung vor der natürlichen Umwelt entwickeln, dass sich die Schüler als Team sehen und so Verantwortung für sich und andere übernehmen lernen.

 

„Es gibt nichts Ungerechteres als die gleiche Behandlung von Ungleichen.“

Paul F. Brandwein

 

Daher wollen wir neben der Förderung von Schülern mit Lernschwierigkeiten auch ein besonderes Augenmerk auf die Schüler mit besonderer Begabung legen.

 

Des Weiteren bietet unserer Schule die Medienbildung bereits ab der Klasse 1 an.

 

Geplant ist, dass alle Schüler bis zur achten Klasse im gleichen Klassenverbund lernen. Anschließend werden, je nach angestrebtem Schulabschluss, verschiedene Kurse absolviert. In der Dalton-Gemeinschaftsschule Kirchheilingen werden dann drei Schulabschlüsse angeboten, der Hauptschulabschluss, der qualifizierende Hauptschulabschluss und der Realschulabschluss.

Das Abitur kann, wenn angestrebt, in unserer Kooperationsschule dem Friedrich Ludwig Jahn Gymnasium Großengottern (http://www.fljg-grossengottern.de/) erlangt werden.

Die räumlichen Bedingungen unserer Schule sind optimal. Auf dem Schulgelände befindet sich die Turnhalle und in 100 m Entfernung das Schwimmbad, welches im Sommer intensiv genutzt wird.

 

Als Ganztagsschule erhalten die Schüler von uns eine Vollverpflegung.