Link verschicken   Drucken
 

Tagespflege Bad Tennstedt

Sie finden uns

in der kleinen Kurstadt Bad Tennstedt. Sie liegt im ländlichen Raum, deren Einzugsbereich vor allem die Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt mit 13 Gemeinden ist. Die Tagespflegestätte befindet sich im Ortskern. Kurpark, Geschäfte, Restaurants, Apotheke und Arztpraxen sind in kurzer Zeit erreichbar.

 

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 8.00 Uhr – 16.00 Uhr

 

Kapazität:

15 Plätze für

  • ältere und/ oder pflegebedürftige Personen
  • Senioren mit altersbedingten psychischen Einschränkungen
  • alleinstehende und vereinsamte ältere Menschen

 

Team:

Pflegedienstleitung Schwester Elke Hofmeister

und Pflegefachkräfte, Pflegekräfte, Soziale Betreuung, Hauswirtschafterin, Bundesfreiwilligendienst

 

Leistungskatalog:

Unsere tägliche Aufgabe besteht darin, unseren Tagesgästen einen abwechslungsreichen Tag zu gestalten, der sich nach den individuellen Wünschen und Fähigkeiten der Senioren richtet.

 

  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Erhaltung der Kontakte zum gewohnten sozialen Umfeld
  • Kommunikation und Kooperation mit den Angehörigen
  • Beratung von Angehörigen
  • Mobilisation
  • aktivierende Pflege
  • Pflegeplanung
  • Pflegedokumentation
  • Kooperation mit Haus- und Fachärzten sowie Ämtern und Behörden
  • soziale Betreuung mit Gruppen- und Einzelangeboten
  • Biografiearbeit
  • Serviceangebot
  • Öffnung nach Außen – gemeinsame Angebote mit dem Seniorenclub

 

 
 

 

Aktuelles / Nachrichten

 

Ein neuer Rasenmäher für unser Sozialzentrum

 

Rasenmähen – eine Beschäftigung, die nur selten Zuschauer anlockt. Doch beim ersten Rasenschnitt in diesem Jahr waren alle Seniorinnen und Senioren unseres Hauses dabei. Und das hatte einen guten Grund: Der Bad Tennstedter Bürgermeister ließ es sich nicht nehmen, diese Gartenarbeit persönlich zu erledigen. Und das mit einem von ihm gespendeten neuen Rasenmäher. Das alte Gerät hatte im letzten Jahr seinen Geist aufgegeben. Jetzt kann das große Areal hinter dem Haus wieder flott gemacht werden.

Die Mitarbeiter und die Gäste der AWO Sozialstation möchten sich sehr herzlich bei Herrn Klupak für seine Spende bedanken. Die Senioren würden auch im nächsten Jahr gern mit Herrn Klupak und einem Likörchen auf den ersten Rasenschnitt anstoßen.

 

________________________________________________________________________________