Link verschicken   Drucken
 

Leitbilder

Bundesverband


Unsere Leitsätze:

  • Wir bestimmen – vor unsrem geschichtlichen Hintergrund als Teil der Arbeiterbewegung – unser Handeln durch die Werte
    des freiheitlich-demokratischen Sozialismus: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.
  • Wir sind ein Mitgliederverband, der für eine sozial gerechte Gesellschaft kämpft und politisch Einfluss nimmt. Dieses Ziel
    verfolgen wir mit ehrenamtlichen Engagement und professionellen Dienstleistungen.
  • Wir fördern demokratisches und soziales Denken und Handeln. Wir haben gesellschaftliche Visionen.
  • Wir unterstützen Menschen, ihr Leben eigenständig und verantwortlich zu gestalten und fördern alternative Lebenskonzepte.
  • Wir praktizieren Solidarität und stärken die Verantwortung der Menschen für die Gemeinschaft.
  • Wir bieten soziale Dienstleistungen mit hoher Qualität für alle an.
  • Wir handeln in sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und internationaler Verantwortung und setzen uns nachhaltig für einen sorgsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ein.
  • Wir wahren die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit unseres Verbandes, wir gewährleisten Transparenz und Kontrolle unserer Arbeit.
  • Wir sind fachlich kompetent, innovativ, verlässlich und sichern dies durch unsere ehren- und hautamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.



Landesverband

 

  • Wir sind ein anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.


Als Mitgliederverband sind wir bundesweit vereinsrechtlich organisiert, als Dienstleistungsunternehmen bundesweit Träger sozialer Dienste und Einrichtungen.

Das gemeinschaftliche Wirken ehrenamtlicher und hauptamtlicher Kräfte verbindet bürgerschaftliches Engagement mit professioneller Sozialarbeit und garantiert soziale Dienstleistungen von hoher Qualität.

Unser Handeln wird bestimmt von den Grundwerten: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir setzen uns konstruktiv und streitbar für eine solidarische und gerechte Gesellschaft, den Erhalt und die Weiterentwicklung der sozialen Sicherung ein.

  • Wir bekennen uns zu einer Gesellschaft, in der alle Menschen die gleichen Chancen haben und in Verantwortung für sich und die Gesellschaft frei entfalten können.
  • Wir fördern demokratisches Denken und Handeln und unterstützen Menschen bei einer eigenständigen Lebensplanung und -gestaltung.


Für die gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen und Problemstellungen entwickeln wir Lösungskonzepte und arbeiten bei deren Umsetzung partnerschaftlich mit allen gesellschaftlichen Kreisen zusammen.

Mit den Angeboten und Leistungen unterstützen und stärken wir die soziale Daseinsfürsorge und die gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe der Menschen in unserem Land, unabhängig von Konfession und Nationalität.

 

Unser Engagement sichert soziale Lebensqualität.

 

Menschen mit Behinderung

Wer geistig, körperlich oder seelisch behindert ist, hat einen Rechtsanspruch auf umfassende Förderung und Hilfe.

Die Arbeiterwohlfahrt setzt sich für die Integration, Gleichstellung und das Prinzip der Normalisierung bei Menschen mit Behinderungen ein.

Unser Tun und Handeln ist geprägt von den Leitgedanken des Artikel 3 des Grundgesetzes:


„ Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“


Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der ganzheitliche Hilfeanspruch, der die Förderung, Betreuung sowie die Versorgung und Pflege unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse einschließt.

Die Arbeiterwohlfahrt – Engagiert für Lebensqualität.
     

 

Kreisverband Bad Langensalza

 

  • Wir sind ein engagierter Mitgliederverband und setzen uns für die Werterhaltung von sozialer Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft ein.

 

Unser Kreisverband arbeitet unabhängig, eigenständig und gewährleistet Transparenz.

 

  • Wir handeln in sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und regionaler Verantwortung.
  • Wir setzen uns nachhaltig für einen sparsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ein.


Ziel ist ein bewusstes und politisches Eintreten für die sozialen Belange der Bürger unseres Landkreises.

 

  • Wir bieten soziale Dienstleistungen mit h oher Qualität an und setzen dabei auf eine umfassende Partizipation der Beteiligten im Organisationsprozess.
  • Wir verstehen uns als ein fachlich, kompetenter und verlässlicher Partner gegenüber unseren Kunden und Mitstreitern und auch gegenüber unseren ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern.
  • Wir stehen für ein modernes Management, das Innovation und Innovationsbereitschaft fördert.
  • Wir setzen uns für gemeinwesenorientierte Vernetzung und Kooperation ein.
  •  Wir verfügen über ein fachlich gut qualifizierten Mitarbeiterpool, der durch ständige Evaluationen, wie Selbstevaluation, kollegiale Einzel- und Teamberatung sowie externe Evaluation, weiterentwickelt wird.


Die Weiterentwicklung der Ressourcen unserer Mitarbeiter zur zielgruppenorientierten Arbeit in Bezug auf die Besonderheiten unserer Region, ist Aufgabe und Verpflichtung unseres Personalmanagements.


Anspruch und Wirklichkeit unseres Kreisverbandes ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Dies gewährleisten wir durch die Umsetzung pädagogischer Konzepte, kollegialer Beratung, Supervision und Praxisberatung zur ständigen Verbesserung der Arbeitsprozesse.


Unser Ziel ist eine ständige Aktualisierung unserer Qualitätsansprüche und der Innovationsbereitschaft für die tatsächlichen Bedürfnisse der zu betreuenden Menschen und unserer Mitarbeiter.


Qualitätsbewusstsein und Qualitätsanspruch ist nicht nur ein Versprechen, sondern Ziel unseres Handelns und unterliegt durch die Einführung von Instrumenten zur Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung einer stetigen Überarbeitung.

 

  • Wir haben gesellschaftliche Visionen und unterstützen Menschen, ihr Leben eigenständig und verantwortlich zu gestalten und fördern deren Kommunikation.
  • Wir gewähren Beratung, Hilfe und Unterstützung im Rahmen der Bildung, Erziehung, Betreuung und Versorgung der Kinder und Jugendlichen.


Unsere Seniorenarbeit zielt auf eine ganzheitliche Beratung, Betreuung und Pflege von KundInnen zur Erhaltung der Selbstbestimmtheit und der Selbstständigkeit im Alter, unter Wahrung der menschlichen Würde, ab.