Link verschicken   Drucken
 

ELTERN-AG im Familienzentrum Bad Langensalza

30.03.2017

Im September 2016 startete im AWO Familienzentrum in Zusammenarbeit mit der Netzwerk- und Koordinierungsstelle Frühe Hilfen die zweite ELTERN-AG in Bad Langensalza. Bis zur Abschlussveranstaltung im März 2017 trafen sich junge und werdende Eltern einmal wöchentlich, um sich über ihren spannenden Alltag mit Kindern auszutauschen.

Gemeinsam wurden Erziehungsfragen beantwortet und die kleinen Hürden des Alltags gemeistert. Auch der Spaß kam bei den regelmäßigen Treffen nie zu kurz – es wurde viel gelacht und im Laufe der Zeit entstand eine vertraute Gemeinschaft, die sich bis heute aufeinander verlassen kann.

Begleitet wurden sie dabei von den eigens dafür ausgebildeten ELTERN-AG-Mentorinnen Sandra Birchner und Franziska Röser.

Die ELTERN-AG ist ein Elternkurs, der von der MAPP-Empowerment gGmbH entwickelt und wissenschaftlich begleitet wird. Hier erlernen Familien Tricks und Kniffe für ein entwicklungsförderndes Miteinander sowie einen stressfreien und glücklichen Erziehungsalltag. Mit Hilfe dieses präventiven Empowerment-Programms werden die Eltern selbstbewusster, erleben ein Gefühl der Gemeinschaft, erfahren Respekt und Wertschätzung, was wiederum ihre Erziehungskompetenz nachhaltig stärkt.

Die ELTERN-AG ist für die Teilnehmer kostenlos. Die Durchführung wurde erst mit Hilfe von Sponsoren möglich. In diesem Zusammenhang möchten wir uns ganz herzlich bei der Sparkassenstiftung, der Stiftung Westthüringen, Borbet Thüringen GmbH und TMP Fenster und Türen GmbH für ihre großzügige Unterstützung bedanken.

Für das kommende Jahr plant das Team vom AWO Familienzentrum und den Frühen Hilfen eine weitere ELTERN-AG.