Link verschicken   Drucken
 

Town- & Country-Stiftung übergibt Schecks für Projekte

28.09.2016

Gleich für zwei interessante Projekte überreichte Frau Steinbrück, Botschafterin der Town-& Country-Stiftung, am 28. September 2016 in der Kindereinrichtung "Henriette Suchsland" Obermehler im Rahmen eines Oma-und-Opa-Nachmittages Schecks in Höhe von jeweils 500,00 €. Die Erzieher der Kita in Obermehler hatten die Idee, gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern, darunter auch Eltern von Flüchtlingskindern aus Obermehler, den Garten weiter zu gestalten. Hochbeete sind geplant, die die Kinder bepflanzen und pflegen sollen. Gartenarbeit lässt Kinder besondere Sinneserfahrungen machen. Neben der Verantwortung für die Pflanzen ist das vorrangige Ziel, das gemeinsame Handeln der deutschen und ausländischen Kinder und dabei das Benennen der Pflanzen und das Sprachenlernen. Neben diesem Projekt "ZusammenWachsen" hat das Projekt "Wir machen Theater!" der integrativen Kindereinrichtung "Rosa Luxemburg" Bad Langensalza eine finanzielle Unterstützung bekommen. Mit dem Theaterprojekt soll in der Kita ein hochwertiges Bildungsangebot initiiert werden, um förderbedürftigen Kindern und ihren Familien eine Teilhabe zu ermöglichen. Das gemeinsame Miteinander vor, während und nach einer Theateraufführung fördert Empathie und soziale Kontakte. Im Rahmen der Inklusion beteiligen sich aktiv 25 Kinder mit ihren Familien. Ehrenamtliche Helfer sind neben 8 Mitarbeitern der Einrichtung begleitend und beratend tätig. Sie nähen, bauen Kulissen usw. Die Kinder erfahren durch das Theaterprojekt eine Wertschätzung.

 

Wir möchten uns herzlich für die finanzielle Unterstützung bei der Town-&Country-Stiftung bedanken und versichern, dass die Spenden Kinderaugen zum Strahlen bringt.