Link verschicken   Drucken
 

AWO Familienwandertag "Entlang der Stadtmauer"

10.09.2016

Bei bestem Wetter machten sich rund 250 wanderlustige AWO Mitarbeiter, Mitglieder aus Orts- und Fördervereinen, Kinder mit ihren Eltern aus unseren Einrichtungen entsprechend des Mottos "entlang der Stadtmauer" in Bad Tennstedt auf den Weg. Begrüßt wurden alle Teilnehmer in der Kindereinrichtung "Haus Sonnenschein"  durch die AWO Geschäftsführerin, Frau Stollberg-Ho, und die Kita-Leiterin, Frau Delkus.  Den ersten Halt machten wir am Pulverturm und dem Stadtmuseum "Fronfeste", bei dem Mitglieder des Bad Tennstedter Heimatvereins ein historisches Ereignis darstellten. Auch konnte ein Blick ins Museum geworfen werden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Heimatverein. Die Wanderroute führte uns weiter am Flutgraben vorbei Richtung "Kutscherloch". Hier erzählte Frau Borrmann, ehemaliges Vorstandsmitglied der AWO Bad Langensalza e.V. sowie ehemals AWO Ortsvereinsvorsitzende in Bad Tennstedt , was es mit dem Kutscherloch auf sich hat.

Den wenigsten Wanderlustigen waren diese romantischen Orte bekannt und sie genossen die Ruhe und  die Schönheit der Natur. Die letzte Wegstrecke endete im Kurpark. Hier konnten sich alle mit Süßem oder Herzhaftem stärken. Wir möchten uns herzlich für die gute Organisation dieses Familienwandertages bei den Mitarbeitern der Kita "Haus Sonnenschein" Bad Tennstedt bedanken.

 

Fotoserien zu der Meldung


AWO Familienwandertag "Entlang der Stadtmauer" (10.09.2016)

"Entlang der Stadtmauer" in Bad Tennstedt wanderten rund 250 AWO Mitarbeiter, Mitglieder aus Orts- und Fördervereinen, Kinder mit ihren Eltern aus unseren  Einrichtungen am Samstag, dem 10. September 2016.